Forschungsgruppe Meilensteine e.V.


Aktivitäten im Jahr 2017 - Auszug aus dem Jahresbericht

Land Brandenburg

Rundsockelstein Schulzendorf



Der Rundsockelstein "Schulzendorf" wurde, nachdem er umgefahren wurde, auf unsere Initiative hin wieder aufgestellt.













Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Dreikantobelisk Löwenberg



Seit Jahren war dieser Dreikantobelisk in der Straßenmeisterei Nassenheide eingelagert.

Er wurde im Jahr 2017 restauriert und am Originalstandort in Löwenberg wieder aufgestellt.









Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Weitere Aktionen und Aktivitäten (ohne Bilddokumentationen):


Mecklenburg-Vorpommern

Ganzmeilenstein Selmsdorf
Halbmeilenstein Selmsdorf

An den drei Meilensteinen in Selmsdorf wurden Entfernungsplatten angebracht und an jedem Meilenstein eine Lehr- und Lerntafel aufgestellt.

Es sind folgende Meilensteine abgebildet:
Ganzmeilenstein an der B 104 (links oben)
Halbmeilenstein an der ehemaligen B 104 (links unten)
Halbmeilenstein an der Kreuzung B 104/B 105 (unten:)

Ganzmeilenstein Selmsdorf


Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Weitere Aktionen und Aktivitäten (ohne Bilddokumentationen):


Meilenstein Zarnekow






Der Meilenstein (Fünfkilometerstein) an der B 110 bei Zarnekow wurde umpflastert.








Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Meilenstein Dewitz






Die mecklenburg-strelitzer Rundsäule bei Dewitz wurde aufgerichtet und umpflastert.

Die Inschrift dieses Meilensteins lautet:
"1,06 MEILE bis FELDBERG"
"3 MEILEN bis NEU-STRELITZ"





Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Meilenstein Wusseken






Von der Straßenmeisterei Anklam wurden die Meilensteine Kavelpaß, Wusseken, Liepen, Postlow und Iven neu hinter den jeweiligen Straßengräben aufgestellt und umpflastert.

Abb.:
Meilenstein Wusseken, ein preußischer Meilenobelisk vorpommerscher Art





Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Ganz-Meilenstein Stofferstorf






Nachdem dieser bereits schräg stehende Ganzmeilenobelisk nach einem Sturm völlig umgestürzt war, wurde er wieder aufgerichtet.
Es handelt sich um einen Ganzmeilenobelisken, der an der Chaussee von Wismar nach Lübeck steht.





Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz

In diesen beiden Bundesländern hat unsere Forschungsgruppe folgende Erfolge erzielt
(leider nicht mehr, da wir hier so wenige Mitglieder haben, leider(!)):


Sachsen-Anhalt

preußischer Halbmeilenstein Halle Moritzburg



Der preußische Halbmeilenstein aus der Moritzburg in Halle wurde ins Stadtmuseum der Stadt Halle umgesetzt.

Der Meilenstein ist ein preußischer Halbmeilenstein in Form einer großen Glocke.
Die Inschrift lautet:  ½ Meile











Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


preußischer Ganzmeilenstein Magdeburg



Der preußische Ganzmeilenobelisk Magdeburg an der B 71 wurde umgefahren und ist inzwischen wieder aufgebaut worden.

Dieser Meilenstein ist der älteste im Original erhaltene preußische Meilenstein.











Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Anhaltischer Meilenstein Lingenau


Der anhaltische Rundsockelstein bei Lingenau wurde restauriert.
Die Beschriftung des Meilensteins befindet sich in einem vertieften Schriftfeld und lautet:
"1 MYRIAMETER"
" von "
" DESSAU. "







Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Meilenstein Bömenzien


Der preußische Viertelmeilenstein bei Bömenzien wurde umgesetzt. Der Standort wurde schon mehrmals aufgrund veränderter Verkehrsführungen verändert.
Im Meilensteinjournal MJ 76 wurde ein ganzer Artikel dazu veröffentlicht.
Es handelt sich hier um einen preußischen Viertelmeilenwürfel, wie sie häufig in der Altmark anzutreffen sind.









Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Meilenstein Wustrewe

Der preußische Halbmeilenobelisk Wustrewe wurde restauriert.

Ende Oktober 2018 wurde der mit maßgeblicher Unterstützung unserer Forschungsgruppe Meilensteine restaurierte preußische Halbmeilenobelisk in Wustrewe eingeweiht. Einen ausführlichen Bericht wird es dazu in der Ausgabe
des Meilensteinjournals MJ 77 (Juni 2019) geben.









Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Weitere Aktivitäten:


Hessen

Forschungsfahrt

Auf einer mehrtägigen Fahrt mit dem eigenen PKW wurden durch 2 Mitglieder unserer Forschungsgruppe der Bestand der großherzoglich-hessischen Meilensteine in Südhessen überprüft. Grundlage der Überprüfung waren alte Veröffentlichungen über Meilensteine in diesem Gebiet. Dazu wurden alte Ortsangaben mit den neuen Fundstellen, die häufig nicht übereinstimmten, miteinander abgeglichen. Die Ergebnisse wurden in unserer Datenbank eingepflegt.


Polen

Meilenstein Barnowko Berneuchen

Neufund eines preußischen Rundsockelsteins an der Chaussee von Kostrzyn nad Odrą (Küstrin) nach Myślibórz (Soldin).


Die Beschriftung auf dem Stein lautet: "XV MEILEN BIS BERLIN"









Zurück zur Referenz- und Berichtsseite

Zurück zur Startseite


Sonstiges

Die unten aufgeführten Beispiele belegen, dass unsere Forschungsgruppe Meilensteine als kompetenter Ansprechpartner angesehen wird, auch wenn es nicht direkt um Meilensteine geht, sondern um Themen, die mit Straßenbau, Vermessungspunkten, Wegweisern, ..., und ähnlichem in Verbindung stehen. Es waren Fragen